Schlagwort: Kartoffeln

Veganes Mung Dal

Veganes Mung Dal

Mung Dal ist ein indisches Gericht mit vielen tollen Gewürzen und frischem Gemüse. Mungbohnen sind reich an Magnesium, Kalzium, Eisen und Proteine. Mit dieser Basis ist ein Dal eine perfekte und sehr leckere Mahlzeit. Im Vergleich zu anderen Hülsenfrüchten ist die Mungbohne sehr bekömmlich und leichter verdaulich. Aber es gibt auch Dal aus anderen Hülsenfrüchten. Das Dal lässt es sich super vorkochen und für mehrere Tage einplanen. Ich hoffe sehr, ihr probiert es aus.

Skandinavische Krabbensuppe

Skandinavische Krabbensuppe

Eine sanfte Suppe auf Kartoffelbasis mit vielen aromatischen Zutaten, die diese Suppe zu etwas ganz Besonderes macht. Ich liebe sie seit meiner Kindheit und habe sie früher sehr oft gegessen. Wenn du also Krabben magst und gerne Suppe isst, dann nichts wie los und probier es aus.

23. 🎁 – Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwürstchen

23. 🎁 – Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwürstchen

Ein Klassiker der Hausmannskost in der Winterzeit. Meine Oma hats gemacht, meine Tanten haben es gemacht, meine Mutter hats gemacht und so habe ich es übernommen. Super einfach und wirklich kostengünstig, aber es schmeckt einfach super, ist gesund und macht satt. Wenn ihr kein Fleisch esst, dann lässt sich das Rezept super umwandeln auf eine vegetarische/vegane Variante. Geräucherter Tofu und Rauchsalz anstelle von den Mettwürstchen und veganes Zwiebelschmalz bekommt man auch in gut sortierten Supermärkten. Ob mit oder ohne Fleisch, es schmeckt in jedem Fall super lecker.

Irish Stew mit Guinness

Irish Stew mit Guinness

Ok, Story Time:
Schon immer fühlte ich mich mit Irland, Schottland und England stark verbunden. Warum, kann ich nicht sagen, denn bis zu meinem 30sten Lebensjahr war ich nie dort gewesen. Ich nutzte Bücher, Filme, Restaurants und Social Media um eine Verbindung dorthin zu haben und so komme ich nun zum Irish Stew. In Dortmund, nahe dem Hauptbahnhof, gab es einen wirklich tollen und großen Irish Pub die ein bis zweimal die Woche irische Livemusik spielten. Dort war ich früher öfters mit Freunden, denn dort traf man nette Leute und die Stimmung war immer gut. Irgendwann fing ich meine Ausbildung an und musste abends nach der Arbeit mit dem Zug über Dortmund-Hauptbahnhof fahren um nach Unna zu gelangen. Also ergab es sich, dass ich donnerstagabends dann einen Zwischenstopp im Pub machte um mein Abendessen bei Livemusik und einem Guinness zu genießen. Drei Jahre lang habe ich fast jeden Donnerstag Abend so verbracht, bis der Pub schloss, weil die Besitzer zurück nach Irland gingen. Nirgendwo anders schmeckte das Irish Stew so fantastisch wie dort.
Ich habe viele Versuche gebraucht um es so ähnlich hinzubekommen wie es einst in diesem Pub war, doch das Ergebnis kann sich schmecken lassen.

Dinnete (Altertümliche Rahmfladen)

Dinnete (Altertümliche Rahmfladen)

Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wann ich das erste Mal einen Rahmfladen gegessen habe, aber ich weiß, dass es diese Leckereien immer auf Mittelalter-Märkten gab und auf Waldfesten. Ein guter Bekannter sagte mir, dass seine Oma noch ein sehr altes Familienrezept davon habe und ich es gerne in meinem Blog veröffentlichen dürfe. Ich probierte das Rezept einige Male aus und es schmeckt genauso toll wie ich es kannte. Mit einigen, winzigen Änderungen präsentiere ich euch hiermit das Rezept für Rahmfladen oder auch Dinnete genannt.

Wurzelstampf mit Zwiebelschmalz

Wurzelstampf mit Zwiebelschmalz

Ein super einfach aber sehr leckeres Gericht was schon in früheren Zeiten gekocht wurde. Man kann das Zwiebelschmalz durch eine vegetarische/vegane Variante ersetzen und hat ein tolles veganes Gericht. Früher wurde Wurzelgemüse oft als Beilage oder in Eintöpfen verwendet. Es war das Essen der Bauern und der Armen. In der heutigen Zeit würde man es wohl als gesunde und schnelle Küche betiteln. Viel Spaß beim Nachkochen.

Älpler Magronen

Älpler Magronen

Dieses Gericht ist eines von Arnes Lieblingsgerichten. Als wir zusammen kamen fragte ich ihn welches Essen er gerne isst und er antwortete Älpler Magronen. Nun das war jetzt nicht das was ich erwartet hatte, denn ich kannte dieses Gericht gar nicht. Ich las mir einige Rezepte durch und informierte mich was genau Älpler Magronen sind. Nach einigen Versuchen und Experimenten hatte ich eine gute Zusammensetzung die ich als meine persönliche Version festhielt. Das ist nun meine Rezept für Älpler Magronen. Viel Spaß damit!

Festlicher Sauerbraten mit Kartoffelknödel und Lebkuchensoße

Festlicher Sauerbraten mit Kartoffelknödel und Lebkuchensoße

Zu Weihnachten gehört für mich Sauerbraten mit Klößen, da es das am 1. Weihnachtstag immer bei meinen Großeltern gab. Mein Opa hat dann am Morgen immer schon die Kartoffelklöße vorbereitet und viel zu viele gemacht, aber jeder war am Ende des Tages satt und zufrieden. Allerdings ist dieses Rezept von mir kreiert. Meine Oma hat immer einen klassischen rheinischen Sauerbraten zubereitet. Ich habe versucht das Beste aus so vielen Rezepten zu sammeln und meine eigene Note darein zu bringen. Ich hoffe sehr das dieser Braten an Weihnachten vielleicht bei einem von euch auf dem Tisch steht und euch satt und zufrieden macht. Weiterhin eine schöne Adventszeit 🙂

Chinakohlpfanne mit Hackfleisch

Chinakohlpfanne mit Hackfleisch

Dieses Rezept kenne ich von meiner Mama und ich koche es heute noch sehr häufig, da es einfach und schnell zubereitet ist. Besonders wenn es draußen kühler wird und man etwas deftiges zu essen braucht ist dieses Gericht perfekt. Ich persönlich bereite es oft als Meal Prep vor, da es ein Tag später noch besser schmeckt.

Bayrischer Kartoffelsalat

Bayrischer Kartoffelsalat

Es gibt so viele verschiedene Arten von Kartoffelsalat. Mit Mayo, ohne Mayo, mit und ohne Gurken, mit Erbsen, mit Tomaten, mit und ohne Fleisch, aber dieser ist ganz Klassisch. Typisch Bayrisch und ganz simpel in der Herstellung. Am besten schmeckt er, wenn er noch lauwarm ist und dazu ein dunkles Hefeweizen und eine Brezel. Also falls ihr in den erschwerten Zeiten trotzdem ein wenig Oktoberfest-feeling haben möchtet dann nichts wie los!!

Kartoffelwaffeln mit Kräuterquark

Kartoffelwaffeln mit Kräuterquark

Waffeln kennen wir fast alle nur in der süßen Variante und wir lieben sie. Aber probiert es doch mal als Mittagessen in herzhaft aus! Ähnlich wie Reibeplätzchen werden die Kartoffeln gerieben und mit Zwiebeln in den Teig gemengt. Der Vorteil ist, sie werden nicht in Fett gebacken und sie stinken nicht die ganze Küche voll. Ob mit Schinkenwürfel, Hähnchenbrust, Lachs, Krabben oder ohne alles. Diese Waffeln schmecken auf jedenfall.

Reibeplätzchen (Kartoffelpuffer)

Reibeplätzchen (Kartoffelpuffer)

Wenn ich an meine Kindheit denke, dann denke ich auch an Kartoffelpuffer oder wie es bei uns heißt “Reibeplätzchen”. Sie haben sooo viele Namen.. Reibekuchen, Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer, Reiberdatschi, Kartoffelpfannkuchen, Grumbeerekiechle oder Kartoffelplätzchen. Ob mit Apfelmus, Ketchup, Creme Fraiche oder einfach nur Maggi. Jeder isst Reibeplätzchen anders, aber jeder erinnert sich mit einem Lächeln an diese köstlichen kleinen Dinger. Der einzige Haken ist, dass die Küche / die ganze Wohnung Tage lang nach Reibeplätzchen riechen. Das soll euch aber auf keinen Fall daran hindern sie auszuprobieren. Viel Spaß damit.