Bayrischer Kartoffelsalat

Bayrischer Kartoffelsalat

Es gibt so viele verschiedene Arten von Kartoffelsalat. Mit Mayo, ohne Mayo, mit und ohne Gurken, mit Erbsen, mit Tomaten, mit und ohne Fleisch, aber dieser ist ganz Klassisch. Typisch Bayrisch und ganz simpel in der Herstellung. Am besten schmeckt er, wenn er noch lauwarm ist und dazu ein dunkles Hefeweizen und eine Brezel. Also falls ihr in den erschwerten Zeiten trotzdem ein wenig Oktoberfest-feeling haben möchtet dann nichts wie los!!
Anika
3 von 2 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Land & Region Deutschland
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Äpfel
  • 6 Gewürzgurken
  • 300 ml Delikatessbrühe
  • 3 TL Senf
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 50 ml Essig
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 250 g Speckwürfel

Equipment

  • kl. Pfanne
  • Messbecher
  • Sparschäler
  • kl. Messer
  • gr. Schüssel
  • Wasserkocher
  • Küchenwaage

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Kartoffeln mit Schale kochen, bis sie sich mit einer Gabel einstechen lassen. (ca. 20-30 Min.) Danach werden sie gepellt und in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten.
  • Alle Zutaten zurecht stellen und vorbereiten: Instantbrühe mit 300ml heißem Wasser aufgießen, Essig, Öl und Zucker dazu geben und kräftig verrühren oder durchschütteln.
  • Äpfel schälen und in Würfel schneiden, Zwiebel ebenfalls fein hacken.
  • Gurken abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
  • Nun die Kartoffeln, Gurken, Speck, Zwiebeln und Äpfel in eine große Schüssel geben und vermengen. Dann mit Pfeffer und Salz würzen und die Brühemischung darüber gießen. Zum Schluss kommt der gehackte Schnittlauch dazu und alles wird nochmal kräftig miteinander vermengt.
  • Entweder direkt servieren wenn er noch lauwarm ist oder in den Kühlschrank stellen und einige Stunden ziehen lassen. Er schmeckt in jedem Fall!

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Apfel, Bayrisch, Kartoffeln, Kartoffelsalat, Leicht, Oktoberfest, Ozapftis, Salat, Schnell, Schnittlauch, Speck, Zwiebeln
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung