Irish Stew mit Guinness

Irish Stew mit Guinness

Ok, Story Time:
Schon immer fühlte ich mich mit Irland, Schottland und England stark verbunden. Warum, kann ich nicht sagen, denn bis zu meinem 30sten Lebensjahr war ich nie dort gewesen. Ich nutzte Bücher, Filme, Restaurants und Social Media um eine Verbindung dorthin zu haben und so komme ich nun zum Irish Stew. In Dortmund, nahe dem Hauptbahnhof, gab es einen wirklich tollen und großen Irish Pub die ein bis zweimal die Woche irische Livemusik spielten. Dort war ich früher öfters mit Freunden, denn dort traf man nette Leute und die Stimmung war immer gut. Irgendwann fing ich meine Ausbildung an und musste abends nach der Arbeit mit dem Zug über Dortmund-Hauptbahnhof fahren um nach Unna zu gelangen. Also ergab es sich, dass ich donnerstagabends dann einen Zwischenstopp im Pub machte um mein Abendessen bei Livemusik und einem Guinness zu genießen. Drei Jahre lang habe ich fast jeden Donnerstag Abend so verbracht, bis der Pub schloss, weil die Besitzer zurück nach Irland gingen. Nirgendwo anders schmeckte das Irish Stew so fantastisch wie dort.
Ich habe viele Versuche gebraucht um es so ähnlich hinzubekommen wie es einst in diesem Pub war, doch das Ergebnis kann sich schmecken lassen.

Deftige Linsensuppe

Deftige Linsensuppe

Ich finde das Suppen und Eintöpfe in die kalte Jahreszeit gehören. Wenn man nach einem langen Spaziergang bei Wind und Wetter heim kommt und dringend etwas Warmes braucht. Ein absoluter Klassiker ist die Linsensuppe mit viel Biss und ordentlich Proteinen gehört sie definitiv zu meinen Favoriten. Ob mit Würstchen oder ohne, mir schmeckt sie immer gut. Dieser Eintopf lässt sich hervorragend portionsweise einfrieren und auftauen. Am Besten finde ich ihn wenn er eine Nacht richtig durchziehen konnte und sich alle Aromen verbunden haben. Probiert es aus und schickt mir Fotos von eurem Ergebnis.

Gruseliger Schlangeneintopf (Partysuppe)

Gruseliger Schlangeneintopf (Partysuppe)

Ihr wollt eine Gruselparty machen oder einen Filmeabend? Dann darf niemand hungrig bleiben! Dieser Eintopf kann super am Vortag vorbereitet werden und macht auch den Hungrigsten satt. Schwarze Spaghetti verleihen dem Eintopf ein gruseliges Aussehen und machen viel her. Also schnappt euch eure Einkaufsliste und los geht’s.

Ratatouille mit Cabanossi

Ratatouille mit Cabanossi

Ein typisches Gericht welches ich aus meiner Jugend kenne. Meine Mama hat das richtig oft für uns gekocht. Noch heute liebe ich dieses Gericht und koche es gerne, wenn ich nicht viel Zeit habe aber etwas gesundes zu essen haben möchte. Für alle Veggis hier, ihr könnt die Cabanossi einfach weg lassen dann schmeckt es immernoch super lecker.

Chinakohlpfanne mit Hackfleisch

Chinakohlpfanne mit Hackfleisch

Dieses Rezept kenne ich von meiner Mama und ich koche es heute noch sehr häufig, da es einfach und schnell zubereitet ist. Besonders wenn es draußen kühler wird und man etwas deftiges zu essen braucht ist dieses Gericht perfekt. Ich persönlich bereite es oft als Meal Prep vor, da es ein Tag später noch besser schmeckt.

Vegetarisches Gulasch (mit oder ohne Jackfruit)

Vegetarisches Gulasch (mit oder ohne Jackfruit)

Fleischlos aber voller Geschmack! Ein super leckeres Gericht, welches ich schon oft gekocht habe. Ich hoffe ihr mögt es genauso gern wie ich, egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Lässt sich perfekt portionieren und auch einfrieren.

Linsen Bolognese

Linsen Bolognese

Es muss ja nicht immer Fleisch sein! Ich bin keine Vegetarierin, aber ich mag es nicht so oft Fleisch zu essen und vorallem nicht wenn es aus dem Discounter kommt. Da probiere ich gerne mal alles aus um eine gute Alternative zu finden. Diese Linsen Bolognese ist ein absoluter Knaller! Super lecker und total sättigend, ohne dass man in ein Foodkoma fällt. Perfekt für sportreiche und sehr aktive Tage.

Indisches Butterhuhn

Indisches Butterhuhn

Vor einigen Monaten habe ich das erste mal indisches Butterhuhn probiert, ich war sofort schockverliebt. So zartes Hähnchenfleisch in dieser super leckeren Soße. Ein Träumchen sag ich euch. Ich habe etwas gebastelt und rumprobiert bis ich es dann endlich hatte. Hier ist das Ergebnis und ich hoffe es schmeckt euch genauso gut.