Überraschungs Küchlein

Überraschungs Küchlein

Meine Cakepops habt ihr ja schon kennengelernt und fleißig nachgebacken, aber was man noch alles mit dem Teig machen kann seht ihr in diesem Rezept. Passend zu Ostern habe ich Überraschungseier mit Kuchen gefüllt und getrüffelt. Wer also besondere Kuchen verschenken oder selber essen möchte, sollte dieses Rezept dringend ausprobieren. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und falls etwas übrig bleibt beim Verschenken.
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 45 Min.
Gericht Dessert, Kuchen, Nachspeise
Land & Region Deutschland
Portionen 15 Eier

Zutaten
  

  • 12-15 Stk. Überraschungseier

Kuchenmasse:

  • 110 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 160 g Speisestärke
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 5 Stk. Hühnereier (zimmerwarm)
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 250 ml Eierlikör
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Backtrennspray (für die Form)

Cakepopteig:

Zum Trüffeln:

  • 4 Tafeln weiße Schokolade
  • 250 g Puderzucker

Equipment

  • 1 Backform Kastenform
  • 1 Messer
  • 1 Teigspatel
  • 1 Küchenwaage
  • 1 Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 1 Messbecher
  • 2 Schüsseln

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Als Erstes backst du den Kuchen nach folgender Anleitung https://snikandtasty.de/saftiger-eierlikoerkuchen/ und lässt ihn gut auskühlen.
  • Den abgekühlten Kuchen nun möglichst klein bröseln und mit Mascarpone verkneten, bis die Masse gleichmäßig ist. https://snikandtasty.de/cake-pops-mit-mascarpone/ so wie in diesem Rezept. Diese Masse wird erstmal kalt gestellt.
  • Die Überraschungseier werden nun an der Naht getrennt. Dazu habe ich ein Messer benutzt, damit die Schokolade nicht zersplittert. Am besten ist es, wenn die Überraschungseier vorher nicht zu kühl standen, damit die Schokolade nicht so brüchig ist. Dann fülle ich die Kuchenmasse in die Schokoladenhälften und drücke die vorsichtig aneinander. Sollte so viel Kuchen darin sein, dass sich die Eierhälften nicht mehr an der Naht schließen, ist das nicht so schlimm, da sie ja noch mit Schokolade ummantelt werden.
  • Die weiße Schokolade in einem Wasserbad sanft unter Rühren schmelzen und beiseite stellen. Die Schokolade sollte nur noch handwarm sein, damit die Eier nicht schmelzen. Dann werden die gefüllten Eier getrüffelt, wie im folgenden Rezept: https://snikandtasty.de/selbstgemachte-truffel-ohne-alkohol/ Dazu bereitest du dir Einweghandschuhe vor und eine breite Schüssel mit Puderzucker.
  • Die fertigen Eier stellst du erstmal in Eierkartons zum Aushärten oder legst sie auf ein Backpapier. Deine Überraschungs-Küchlein sind im Kühlschrank etwa 3-4 Tage haltbar. Viel Spaß beim Nachmachen.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Backen, backen für Freunde, Dessert, Eierlikör, Geschenke aus der Küche, Kaffee und Kuchen, Kuchen, lecker, mitbringsel, Nachtisch, Ostern, Schokolade
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung