Schlagwort: Weihnachtsmarkt

23. 🎁 – Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwürstchen

23. 🎁 – Grünkohl mit Kartoffeln und Mettwürstchen

Ein Klassiker der Hausmannskost in der Winterzeit. Meine Oma hats gemacht, meine Tanten haben es gemacht, meine Mutter hats gemacht und so habe ich es übernommen. Super einfach und wirklich kostengünstig, aber es schmeckt einfach super, ist gesund und macht satt. Wenn ihr kein Fleisch esst, dann lässt sich das Rezept super umwandeln auf eine vegetarische/vegane Variante. Geräucherter Tofu und Rauchsalz anstelle von den Mettwürstchen und veganes Zwiebelschmalz bekommt man auch in gut sortierten Supermärkten. Ob mit oder ohne Fleisch, es schmeckt in jedem Fall super lecker.

Germknödel mit Mohn und Vanillesoße

Germknödel mit Mohn und Vanillesoße

Das ist für mich absolutes Soulfood. Essen zum Genießen und etwas ganz Besonderes. Germknödel sind in Salzwasser gekochte Hefeklöße die mit Pflaumenmus oder Aprikosenmarmelade gefüllt sind und mit Vanillesoße gegessen werden. Passt zum Winter, macht satt, Kinder haben daran sehr viel Freude und es ist etwas was man sonst auf dem Weihnachtsmarkt bekommt. Probier es aus und genieße deinen Germknödel bei einem Weihnachtsfilm. Viel Spaß 🙂

Zimtsterne

Zimtsterne

Ich weiß gar nicht was ich groß dazu sagen soll. Zimtsterne sind für mich ein absolutes MUSS in der Weihnachtszeit und sind auch ein fester Bestandteil beim alljährlichen Weihnachtsbacken von uns Hobbits (Tobi, Marie und mir). Es ist super easy wenn man sich die Zeit nimmt und mit Hingabe backt. Aber das wichtigste…oh jaaaa… DAS WICHTIGSTE dabei ist, dass ihr Rolf Zuckowski dabei hört und mitsingt denn genau diese Freude überträgt sich in die perfekten Zimtsterne. Also Kassette raussuchen und los gehts.

Stutenkerle

Stutenkerle

ICH LIEBE STUTENKERLE!!!!! Aber was ist eigentlich ein Stutenkerl??
Ein Stutenkerl ist ein Gebildbrot (Männchenform) aus süßem Hefeteig mit Rosinen und einer Tonpfeife, welches anfänglich zum Nikolaustag gebacken wurde. Je nach Region und Bundesland ist dieses Gebäck jedoch auch am Martinstag und in der gesamten Vorweihnachtszeit verbreitet. Auch der Name unterscheidet sich regional: „Stutenkerl“ heißt es zum Beispiel in Niedersachsen, „Weckmann“ in Rheinland und „Klausenmann“ in einigen Teilen Süddeutschlands …

Gebrannte Mandeln wie auf dem Weihnachtsmarkt

Gebrannte Mandeln wie auf dem Weihnachtsmarkt

Noch bevor der Weihnachtsmarkt öffnet riecht man schon den süßen Zimtgeruch der durch die kalte Dezemberluft weht. Doch dies ist nur einer von vielen Gerüchen der bei Kälte und bunten Lichtern die Vorfreude auf Weihnachten schürt. Leider ist die Weihnachtszeit in diesem Jahr sehr beschränkt, aber damit das perfekte Weihnachtsgefühl trotzdem bei euch Zuhause aufkommt, habe ich dieses simple aber wirkungsvolle Rezept für euch. ACHTUNG !!!Suchtgefahr!!! Ich hoffe sehr das ihr trotz Corona eine wunderschöne und gesunde Weihnachtszeit habt und viel Spaß beim Nachmachen und vielleicht auch beim Verschenken.