Gebratene Käsenudeln

Gebratene Käsenudeln

Wer kennt es nicht? Du kochst Nudeln und kannst nicht so ganz einschätzen wie viel du wirklich brauchst und dann bleibt die hälfte über. Nicht schlimm, denn aus Nudeln vom Vortag kann ich dir mindestens 5 gute Rezepte geben. Dieses ist Rezept Nummer 1. Du benötigst nicht viel, es geht schnell und du bist anschließend satt!
Anika
4.20 von 10 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Potionen

Zutaten
  

  • ca. 400 g Nudeln (vom Vortag (Menge ist variabel))
  • 3 Hühnereier
  • 100-200 g Käse (Sorte egal)
  • Schnittlauch (getrocknet, frisch oder TiKü)
  • 4 EL Flüssigwürze (Sojasoße, Erntesegen, Maggiwürze etc.)
  • 1 EL Gewürzmischung (z.B. Pasta Allrounder von JustSpices)
  • Öl

Equipment

  • gr. Pfanne
  • Kochlöffel
  • kl. Rührschüssel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Stelle dir deine Zutaten zurecht. Solltest du ausschließlich Reste verwerten, dann achte darauf das die Zutaten alle noch genießbar sind!
  • Vermische Eier und Flüssigwürze zu einer Masse. Erhitze etwas Öl in einer großen, nicht zu flachen Pfanne.
  • Nun brätst du die Nudeln in der Pfanne ca. 3-5 Min an. Dann gibst du Schnittlauch und Eimasse dazu und vermengst alles mit den Nudeln. Danach weitere 5 Min. braten.
  • Jetzt kommen der Käse und die Gewürze dazu. Die Temperatur kannst du jetzt etwas herunter drehen. Lasse den Käse nun unter ständigem Wenden und Rühren komplett zergehen.
  • Und fertig ist dein schnelles Mittagessen.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Eier, einfach, Käsekuchen, Pasta, Resteessen, Resteverwertung, Schnell
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung