Schlagwort: Hefe

Osternester mit Eierlikörglasur

Osternester mit Eierlikörglasur

Ostern ist nicht mehr weit und ich frage mich was denn eigentlich typische Ostergebäcke sind. In meiner Erinnerung gab es immer Hefezöpfe oder Rosinenbrote um die Osterzeit herum und darauf will ich nun aufbauen. Ich mache meinen geliebten Hefeteig und kreiere ihn passend zum Thema neu. Mit diesen Osternestern könnt ihr eurer ganzen Familie eine Freude machen. Wer Kinder beschenken möchte, kann die Glasur alternativ natürlich ohne Alkohol machen. Viel Spaß damit 😉

Berliner/Krapfen mit zweierlei Füllung

Berliner/Krapfen mit zweierlei Füllung

Jeder kennt sie, aber überall heißen sie anders. Berliner, Krapfen, Kreppel oder Pfannkuchen werden sie genannt, doch gemeint ist immer dasselbe süße Gebäck. Es geht um einen fluffigen Hefeteigball in Fett ausgebacken und letztlich mit einer süßen Füllung angerichtet. Ob mit Zucker oder Guss als Topping, dieses Gebäck bekommt man vor allem in der Karnevalszeit oder an Silvester bei unseren Lieblingsbäckern. Doch so schwierig sind diese köstlichen Dinger gar nicht herzustellen. Man braucht nur Geduld und viel Liebe dann klappt das schon.

Martinsbrezel

Martinsbrezel

Als Kind freut man sich am meisten auf den Laternenumzug und die Martinsbrezel! So war es zumindest bei mir immer. Das durfte aber nicht irgendeine Martinsbrezel sein, sondern nur die mit dem Hagelzucker drauf. Dieses Jahr werden wohl die Martinsumzüge und der Zauber drum herum ausfallen, aber ich möchte euch dennoch nicht ohne Martinsbrezeln alleine lassen. Meine Brezeln sind leider eher Knoten geworden da der Hefeteig so mega fluffig war das man die Form nicht mehr erkennen konnte. Egal ob es letzten Endes eine Brezel oder ein Knoten ist…..geschmeckt haben sie allemal. Ich hoffe ihr habt dennoch heute einen schönen St. Martin und backt für euch und eure Liebsten diese leckeren Brezeln.

Original Langos

Original Langos

Nicht weit von meiner Heimat entfernt gibt es einen sehr schönen Wildwald, in dem man spazieren gehen und sich erholen kann. Besonders im Herbst bin ich gerne dort, wenn die Luft kühl und klar ist und im Eingangsbereich ein großes Lagerfeuer lodert. Den Geruch von Brennholz und Laub mag ich sehr und gibt mir ein wohliges Gefühl. Wenn man also einen langen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald unternommen hat und wieder zum Lagerfeuer zurückkommt, kann man sich dort an einem kleinen rustikalen Imbiss Langos holen. Das gehört für viele dazu und es schmeckt nirgendwo so gut wie dort. Dennoch habe ich einige Rezepte ausprobiert und etwas rumexperimentiert bis ich fand, dass mein Ergebnis, dem schon sehr nahekam. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

Dinnete (Altertümliche Rahmfladen)

Dinnete (Altertümliche Rahmfladen)

Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wann ich das erste Mal einen Rahmfladen gegessen habe, aber ich weiß, dass es diese Leckereien immer auf Mittelalter-Märkten gab und auf Waldfesten. Ein guter Bekannter sagte mir, dass seine Oma noch ein sehr altes Familienrezept davon habe und ich es gerne in meinem Blog veröffentlichen dürfe. Ich probierte das Rezept einige Male aus und es schmeckt genauso toll wie ich es kannte. Mit einigen, winzigen Änderungen präsentiere ich euch hiermit das Rezept für Rahmfladen oder auch Dinnete genannt.

Pflaumenkuchen vom Blech (mit Hefeteig)

Pflaumenkuchen vom Blech (mit Hefeteig)

Der Sommer geht zu Ende und das Obst an den Bäumen ist prall, süß und saftig. Genau die richtige Zeit um jetzt Obstkuchen zu backen oder die Früchte für den Winter einzumachen. Ich habe seit meiner Kindheit eine Schwäche für Pflaumenkuchen. Mein Opa hatte viele Pflaumenbäume und jedes Jahr im Spätsommer sind wir alle zum Pflücken zusammen gekommen. Danach gab es dann auch immer Pflaumenkuchen in sämtlichen Variationen. Diese hier ist mit Hefeteig und knusprigen Streuseln.

Tiana´s New Orleans Beignets

Tiana´s New Orleans Beignets

Ich liebe Disney Filme schon seit meiner Kindheit. Märchenhaften Welten und die faszinierenden Geschichten von Gut und Böse haben mich in ihren Bann gezogen. Selbst heute gucke ich mir diese Filme noch sehr gerne an und kann mit Freunden jeden Song mitsingen. So trifft es sich, dass beim Thema “Film und Fernsehen” natürlich Disney nicht fehlen darf.
Dieses Rezept stammt aus dem Film “Küss den Frosch” in dem Tiana mit ihren berühmten Beignets die Herzen aller Menschen in New Orleans erobert. Wenn ihr dieses Rezept nachbackt, dann solltet ihr auf jeden Fall den Soundtrack dazu hören. Viel Spaß und gutes Gelingen 🙂

Germknödel mit Mohn und Vanillesoße

Germknödel mit Mohn und Vanillesoße

Das ist für mich absolutes Soulfood. Essen zum Genießen und etwas ganz Besonderes. Germknödel sind in Salzwasser gekochte Hefeklöße die mit Pflaumenmus oder Aprikosenmarmelade gefüllt sind und mit Vanillesoße gegessen werden. Passt zum Winter, macht satt, Kinder haben daran sehr viel Freude und es ist etwas was man sonst auf dem Weihnachtsmarkt bekommt. Probier es aus und genieße deinen Germknödel bei einem Weihnachtsfilm. Viel Spaß 🙂

Stutenkerle

Stutenkerle

ICH LIEBE STUTENKERLE!!!!! Aber was ist eigentlich ein Stutenkerl??
Ein Stutenkerl ist ein Gebildbrot (Männchenform) aus süßem Hefeteig mit Rosinen und einer Tonpfeife, welches anfänglich zum Nikolaustag gebacken wurde. Je nach Region und Bundesland ist dieses Gebäck jedoch auch am Martinstag und in der gesamten Vorweihnachtszeit verbreitet. Auch der Name unterscheidet sich regional: „Stutenkerl“ heißt es zum Beispiel in Niedersachsen, „Weckmann“ in Rheinland und „Klausenmann“ in einigen Teilen Süddeutschlands …

Krustenbrot mit Hefe

Krustenbrot mit Hefe

Schließ die Augen und stell dir vor du beißt in ein frisches Brot, von außen ist es kross und knusprig, von innen noch warm und luftig leicht. Es braucht nur eine Messerspitze Butter und eine Priese Salz um es perfekt zu machen. Genau so ein Brot bekommt ihr wenn ihr dieses Rezept befolgt. Das Wichtigste ist, das du Brot nie in Eile backst! Brot braucht Ruhe und Zeit! Je länger dein Teig entspannen kann umso lockerer und luftiger wird es. Das Ergebnis lässt sich kaum von dem eines Bäckers unterscheiden. Ich wünsche dir viel Erfolg und guten Hunger.