1. ­čÄü – Apfel Karamell Muffins

Apfel Karamell Muffins

Nicht jeder mag den Geschmack von Zimt und anderen Gew├╝rzen, oder ist gar allergisch dagegen. Deswegen dachte ich mir, ich nehme diese super saftigen Apfel-Muffins mit in die Weihnachtszeit und das, obwohl ich in dem Rezept komplett auf die typischen Gew├╝rze verzichte. Sie schmecken selbstverst├Ąndlich auch au├čerhalb dieser Zeit.
Anika
5 von 2 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Dessert, Geb├Ąck
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Stk.

Zutaten
  

Muffins:

  • 250 g Mehl (Typ 405)
  • 2 H├╝hnereier
  • 140 g Butter (zimmerwarm)
  • 3 Stk. ├äpfel (sauer)
  • 3 EL Milch
  • 200 g Zucker (braun)
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder 2 Vanillezucker)
  • ┬╝ Tonkabohne (gemahlen oder gerieben)
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Pk. Backpulver
  • 120 g Karamell Tropfen (oder Karamell Fudges Mini)

Topping:

  • 250 g Puderzucker (gesiebt)
  • Zitronensaft
  • Haselnusskrokant (oder Pistazien gehackt)

Equipment

  • K├╝chenmaschine oder Handr├╝hrger├Ąt
  • Messbecher
  • K├╝chenwaage
  • Muffinblech oder Muffinf├Ârmchen
  • R├╝hrsch├╝ssel
  • M├Ârser oder Gew├╝rzreibe
  • Teigspatel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Backofen auf 160┬░C Umluft vorheizen.
    Butter und Zucker ca. 5 Min. schaumig aufschlagen. In der Zwischenzeit die ├äpfel sch├Ąlen und in W├╝rfelchen schneiden. Die Apfelw├╝rfel ein wenig mit Zitronensaft betr├Ąufeln, damit die ├äpfel nicht braun werden. Nun die Eier zur Butter geben und unterr├╝hren. Mehl, Backpulver, Tonka und Salz mischen und l├Âffelweise zur Buttermischung geben. Nun noch die Milch und das Vanilleextrakt dazugeben und gut vermengen. Die Apfelw├╝rfel und die Karamell-Tropfen mit einem Teigspatel gr├╝ndlich unterheben.
  • Verteile jetzt den Teig auf 12 Muffinf├Ârmchen und die Muffins werden bei 160┬░C Umluft ca. 25-30 Min gebacken. Schaut nach 20 Min. immer mal wieder nach, da jeder Ofen anders ist. Die Muffins sollten Goldbraun sein.
  • Nun r├╝hre einen Guss aus dem Puderzucker und etwas Zitronensaft an. Am besten gibst du den Zitronensaft essl├Âffelweise dazu, damit der Guss nicht zu d├╝nn wird. Er sollte z├Ąhfl├╝ssig sein, aber gut vom L├Âffel tropfen. Jetzt besprenkelst du die noch warmen Muffins damit und verzierst sie mit Haselnusskrokant oder gehackten Pistazien.
  • Guten Appetit!

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagw├Ârter Apfel, Geb├Ąck, Herbst, Kaffee und Kuchen, Karamel, Karamell, Kindgerecht, Kuchen, Muffins, saure ├äpfel, Tonkabohne, Weihnachtsb├Ąckerei
Gef├Ąllt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Rezept Bewertung