Saftige Grünkohl-Quiche

Saftige Grünkohl-Quiche

Grünkohl ist super gesund und DAS Gemüse der Wintersaison. Die meisten unterschätzen Grünkohl und wissen gar nicht, was man alles leckeres damit anstellen kann. Deshalb gibt es nun von mir hier ein paar Inspirationen, die euren Gaumen ordentlich kitzeln werden. Die Quiche lässt sich selbstverständlich auch vegetarisch zubereiten, aber das könnt ihr ja selbst entscheiden. Ein tolles Rezept was einfach zuzubereiten und mitzunehmen ist, da es so kompakt und unkompliziert zu essen ist. Also nichts wie auf den Markt und los gehts. Viel Spaß beim Nachkochen =)
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Hauptgericht, Snack
Küche Deutschland, Französisch
Portionen 1 Quiche

Zutaten
  

Quark-Öl-Teig:

  • 90 g Dinkelmehl
  • 120 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 120 g Magerquark (abgetropft)
  • 50 ml Wasser (kalt)
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Füllung:

  • 500 g Grünkohl (abgetropft, TK oder frisch gekocht)
  • 2 Hühnereier
  • 200 g Saure Sahne
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 1 Zehe Knoblauch (fein gehackt oder gepresst)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pr. Muskat
  • 50 g Pinienkerne

Optional:

  • 75 g Schinkenwürfel
  • 6 Streifen Bacon

Kochutensilien

  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Teigspatel
  • Quicheform oder Tartform, eine Springform geht zur Not auch.
  • Messbecher

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
    Alle Zutaten für den Teig abwiegen und in eine Rührschüssel geben. Nun gut vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Die Quicheform fetten und den Teig Randhoch in die Form drücken. Ich mache das immer mit den Fingern, weil es so etwas einfacher ist. Der Teig sollte jetzt gleichmäßig dick in der Form sein, dann kannst du ihn mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  • Als Nächstes erstellst du die Füllung: Den gekochten und abgetropften Grünkohl (ich benutze immer tiefgekühlten, lasse ihn auftauen und drücke ihn dann noch etwas mit den Händen aus) in eine Schüssel füllen, die restlichen Zutaten für die Füllung dazu geben, Knoblauch fein hacken oder pressen, Zwiebel fein würfeln und gut vermengen. Wer nun mag, kann noch die Schinkenwürfel hineinmischen. Die Füllung auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  • Optional kannst du vor dem Backen noch Bacon-Streifen auf der Quiche verteilen. Dann kommt sie in den Ofen bei 180°C Umluft für ca. 35-45 Minuten. Je nach Ofen variiert die Backzeit etwas.
  • Deine Quiche ist nun fast fertig. Lass sie 10 Minuten in der Form stehen bevor du sie schneidest und heraushebst. Ein Tortenheber eignet sich super zum Servieren. Sie schmeckt sowohl heiß als auch kalt und lässt sich gut mitnehmen. Guten Appetit.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Gebäck, Grünkohl, Herbst, Partyfood, Quark, Quarkölteig, Quiche, Saisonal, Vitaminreich, Weihnachten, Winter, Winteressen, Ziegenkäse
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung