Kürbiswaffeln mit Ahornsirup

Kürbiswaffeln mit Ahornsirup

Der Herbst hat begonnen, die Tage werden kühler, Blätter färben sich bunt, Kürbisse an jeder Ecke und die Lust auf warme Speisen und Getränke wächst. So ist es zumindest bei mir, wenn ich in Herbststimmung komme. Kürbisse sind im Herbst ebenfalls nicht von der Speisekarte wegzudenken, also kann man dies mit dem Herbstgelüsten gut verbinden. Ob in herzhaft oder zuckersüß, der Kürbis ist ein wahrer Alleskönner und schmeckt in all seinen Farben und Fassetten wunderbar. Meine Kürbisse kaufe ich auf dem Kürbishof Ligges in Unna, dort sollte man auf jeden Fall mal gewesen sein, da es dort so einiges zu entdecken und bestaunen gibt. Sie inspirieren mich jeden Herbst dazu neue, kreative und leckere Rezepte zu kreieren, sowie diese Kürbiswaffeln mit Ahornsirup. Ein Träumchen sage ich euch! Der Inbegriff von gemütlichen Herbstnachmittagen und Kaffeekränzchen. Viel Spaß beim Nachbacken.
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Frühstück, Gebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Waffeln

Zutaten
  

  • 500 g Kürbispüree mit Gewürzen (siehe mein Pumpkinspice Latte Rezept https://snikandtasty.de/pumpkinspice-latte/)
  • 300 g Weizenmehl
  • 4 Hühnereier
  • 100 ml Milch
  • 150 g Butter (flüssig)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 2 Tr, Vanilleextrakt
  • 6 EL Ahornsirup

Equipment

  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • kl. Schüsseln
  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • evtl. kl. Kochtopf

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Flüssige Butter, Ahornsirup und Eier schaumig verquirlen. Backpulver und Mehl vermischen.
  • Unter rühren das Kürbispüree und die Milch untermischen. Das Püree darf ruhig noch warm sein. Dann das Mehl einsieben und immer weiter rühren. Die Konsistenz sollte nicht zu zäh sein. Eine gut laufende, dickflüssige Masse sollte dabei rauskommen. Sollte der Teig zu dick sein kannst du noch einen Schuss Milch dazu geben oder wenn der Teig zu flüssig ist 1-2 EL Mehl.
  • Dann backst du die Waffeln im gut vorgeheizten Waffeleisen aus.
    Serviere sie mit Puderzucker, Sahne und ein wenig Ahornsirup.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Ahornsirup, Backen, brauner Zucker, Butter, Eier, einfach, Frühstück, Gebäck, Halloween, Herbst, Hokkaido, Kaffee und Kuchen, Kürbis, lecker, Leicht, Nelke, Pumpkin Pie Spice, süß, Waffeln, Zimt
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung