Bratapfel

Bratapfel

Der Klassiker zur Weihnachtszeit ist der allseits bekannte Bratapfel. Jede Familie hat ihre eigene Kreation und das wird von Generation zu Generation weiter gegeben und weiterentwickelt. Ich kenne genau 3 Variationen aber dieses Jahr bekommt ihr erst mal diese. Heiß, süß und mit Überraschungen gefüllt. Lasst es euch schmecken.
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Äpfel

Zutaten
  

  • 2 große Äpfel (Boskop, Elstar, Braeburn)
  • 3 EL Cranberries (oder Rosinen)
  • 100 ml Rum (braun)
  • 2 EL Walnüsse (gehackt)
  • 2 Butterflocken
  • 4 Dominosteine
  • Preiselbeer Konfitüre

Topping Ideen:

  • Vanilleeis
  • Vanillesoße
  • Eierlikör
  • Karamelsoße
  • Zimt und Zucker

Equipment

  • Apfelentkerner
  • Auflaufform
  • Einmachglas

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Als aller Erstes legst du die Cranberries oder Rosinen in Rum ein. Dies kannst du auch einige Tage vorher tun. Wenn die Bratäpfel für Kinder geeignet sein sollen, dann lege die getrockneten Früchte über Nacht in Kinderpunsch ein. Die Trockenfrüchte saugen sich mit der Flüssigkeit voll und geben dem Ganzen einen saftigen Geschmack. In Rum eingelegt halten sich die Früchte monatelang.
  • Heize den Backofen auf 150°C Umluft vor.
    Nun wäschst du die Äpfel gründlich und stichst das Kerngehäuse sorgfältig aus. Du kannst das Loch auch etwas vergrößern damit genug Füllung hinein passt.
  • Bereite deine Füllung vor: Walnüsse grob hacken, Dominosteine evtl. vierteln und Preiselbeer Konfitüre etwas durch rühren.
  • Stelle deine Äpfel in eine Auflaufform oder feuerfeste Schale, dann kann das Befüllen losgehen.
  • Als Erstes die Dominosteine: Sollten die Löcher in den Äpfeln groß genug sein, so kannst du auch die Dominosteine ganz hinein stecken. Pro Apfel 2 Dominosteine.
  • Dann kommt je ein TL eingelegte Früchte und ein TL Preiselbeer Konfitüre in die Äpfel.
  • Als nächstes folgen die gehackten Walnüsse, die ihr bis zum Rand auffüllt.
  • Zum Schluss macht ihr einen Deckel drauf, indem ihr je Apfel eine Butterflocke auf die Öffnung gebt. Dann kommen die Äpfel in den Ofen bei 150°C Umluft. Dort bleiben sie etwa für 30 Min.. Achtet darauf, dass sie nicht komplett zerfallen. Je nach Apfelsorte und Reife des Apfels kann die Backzeit etwas variieren. Also macht nach 20 Min. einen Piecks-Test mit einem Stäbchen oder einer Gabel. Ist der Apfel weich aber gibt dezenten Widerstand ist er gut.
  • Als Topping könnt ihr eine Menge benutzen. Das was ihr gerne mögt.
  • Richte deine Bratäpfel also so an wie du sie gerne magst. Guten Appetit und eine schöne Adventszeit 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Adventskalender, Adventszeit, Apfel, Bratapfel, Dominosteine, Rum, süß, Vanilleeis, Vanillesoße, Walnüsse, Weihnachten, Weihnachtszeit
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung