Vegane Blaubeer Vanille Cupcakes (Zuckerfei)

Vegane Blaubeer Vanille Cupcakes (Zuckerfei)

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, habe ich eine schwäche für Cupcakes und Kuchen. Doch einige von euch leben vegetarisch oder sogar vegan und auch euch möchte ich gerne ein Rezept zeigen, wie ihr euch tolle Cupcakes backen könnt, ohne dabei auf irgendwas zu verzichten. Natürlich kann man die Zutaten auch durch nicht-vegane Lebensmittel ersetzen! Den Trick kennt ihr ja schon, nur ist es dieses Mal hier anders herum. Egal ob vegan oder nicht…. ich hoffe sehr, dass es euch schmeckt 🙂
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Dessert, Gebäck
Land & Region Amerikanisch, Deutschland
Portionen 12 Stk.

Zutaten
  

Teig:

  • 180 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 2 Bananen (sehr reif)
  • 70 ml Mandelmilch (oder Hafermilch)
  • 45 g Kokosöl (zerlassen)
  • 100 g Apfelmus (oder Apfelmischmus)
  • 1 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 1 Pk Backpulver
  • 1 Pr. Salz

Frosting:

  • 200 g Vegane Butter (oder Margarine, zimmerwarm)
  • 50 g Blaubeeren
  • 200 g Veganer Frischkäse
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder echte Vanille)

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Rührschüssel
  • Spritzbeutel mit beliebiger Tülle
  • Passierstab
  • Muffinblech oder Muffinförmchen
  • Teigspatel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
    Schneide die Vanilleschote der Länge nach auf und kratze vorsichtig das Mark aus der Schote. Dieses kommt dann gleich in den Teig. Wenn du wirklich reife Bananen nimmst lassen sich diese mit dem Handrührgerät super zerkleinern, sollten die Bananen aber noch etwas fester sein dann kannst du sie vorab mit einer Gabel zerdrücken. Jetzt füllst du nach und nach alle Zutaten für den Teig in die Schüssel und mixt alles gut durch. Fülle den Teig zu ⅔ in Muffinförmchen und backe sie bei 160°C Umluft 20-25 Min. aus.
  • In der Zwischenzeit kannst du dich um die Creme kümmern. Schlage die vegane Butter/Margarine 5 Min. auf hoher Stufe so auf, dass sie eine hellere Farbe bekommt. Frischkäse mit einem Küchenpapier abtupfen damit möglichst wenig Flüssigkeit in der Creme ist. Dann gibst du löffelweise den Frischkäse zu der Butter und schlägst alles unter.
  • Die Blaubeeren werden mit dem Vanilleextrakt im Mixer oder mit einem Passierstab püriert und dann nur noch unter die Creme gehoben.
  • Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit einer Tülle deiner Wahl und stelle sie, in der Abkühlzeit der Muffins, in den Kühlschrank. Wenn du sie schnell sehr fest haben möchtest, kannst du sie auch ins Eisfach legen.
  • Wenn die Muffins abgekühlt sind, kannst du nun die Creme aufspritzen. Am besten von innen nach außen.
  • Wenn du noch Dekoration auf die Cupcakes geben möchtest, sind dir keine Grenzen gesetzt. (Blaubeeren, Zuckerdecor, Schokoladendecor oder andere Kleinigkeiten)
    Viel Spaß 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Apfelmus, Banane, Blaubeeren, Cupcakes, Dinkelmehl, Frosting, Kaffee und Kuchen, Kuchen, Low Carb, Lower carb, Vanille, Vegan, Vegetarisch, zuckerfrei
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung