Swirl Cookies

Swirl Cookies

Weihnachten ist bunt und es glitzert und leuchtet. Irgendwann waren mir die normalen Weihnachtskekse einfach zu langweilig und ich habe mich vom Internet inspirieren lassen. Dieses Rezept habe ich etwas umgeändert und verfeinert bis diese super Kekse dabei raus kamen. Sie sind einfach zu machen, gut im Voraus vorzubereiten, ein Hingucker für die Kaffeetafel und ich verspreche euch ihr werdet sie lieben. Viel Spaß 🙂
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 35 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Gebäck
Land & Region Amerikanisch
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 600 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 280 g Zucker
  • 2 Hühnereier
  • 350 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • ½ Tonkabohne (oder Pfefferminzaroma)
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • Gel-Lebensmittelfarbe (grün und rot)
  • bunte Zuckerperlen

Wer mag kann noch:

  • Zimt (oder anderes Aroma zufügen)

Equipment

  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Nudelholz
  • tiefer Teller
  • Einweghandschuhe
  • Frischhaltefolie

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Die zimmerwarme Butter mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine solange aufschlagen bis sie fast weiß ist. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und alles schaumig aufschlagen.
  • Als nächstes gibst du die Eier hinein und schlägst sie mit unter.
  • Vermische Mehl, Backpulver, Salz und Tonkabohne/Pfefferminzaroma. Gib diese Mischung portionsweise in die Buttermischung und rühre sie mit unter. Sobald sich alles grob verbunden hat knetest du den Teig noch einmal mit der Hand durch und formst ihn zu einer Kugel.
  • Diese Kugel wird nun halbiert und jede Hälfte mit einer Farbe eingefärbt (rot/natur oder rot/grün). Dazu ziehst du am besten Handschuhe an. Gib ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe auf den Teig und knete ihn solange bis die Farbe gleichmäßig im Teig verteilt ist. Die Intensität der Farbe bestimmst du!
  • Rolle die Teighälften zwischen zwei Frischhaltefolien gleich dick aus (ca.0,5 cm). Es sollten zwei etwa gleich große Rechtecke sein.
  • Diese legst du nun aufeinander und rollst sie von der langen Seite her auf. Wickle die Teigrolle fest in Frischhaltefolie und lege sie 1 std. in dein Eisfach.
  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
    Die Teigrolle aus dem Eisfach nehmen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Zuckerperlen auf einen tiefen Teller schütten und die Scheiben mit dem Rand darin wälzen.
  • Die Kekse mit etwas Abstand auf ein Blech legen und 8-10 Min. auf mittlerer Schiene backen.
  • Die fertigen Kekse vorsichtig vom Blech nehmen und auf ein Auskühlgitter legen. Bevor du sie in eine Keksdose legst, sollten sie komplett ausgekühlt sein.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Adventskalender, Adventszeit, Gebäck, Kekse, Leicht, Plätzchen, stimmungsvoll, verrückt, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtszeit
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung