Sniki´s Bohneneintopf

Sniki´s Bohneneintopf

Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 8 Stdn.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 9 Stdn.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region Asiatisch, Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g Azukibohnen (getrocknet)
  • 100 g Schwarze Bohnen (getrocknet)
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Sojasoße
  • ½ TL Pfeffer (schwarz)
  • 3 Stk. Möhren
  • 3 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer (wenn möglich frisch)
  • 6 Stiele Koriander
  • 4 TL Currypulver (oder 1TL Currypaste)
  • 1 Dose Kokosmilch (ca 400ml)
  • 1 TL Knoblauchpulver (oder 2 Knoblauchzehen)
  • 2 TL Misopaste
  • Chiliflocken (nach Bedarf)
  • Olivenöl

Equipment

  • gr. Topf
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Sparschäler
  • kl. Topf
  • Messer
  • Küchensieb oder Durchschlag

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Wiege die Bohnen ab und gib sie mit der 3-fachen Menge an kaltem Wasser in eine ausreichend große Schüssel oder Topf. Nun lässt du sie über Nacht quellen. Bevor du jetzt die Suppe zubereitest, gießt du das Wasser ab und spülst die Bohnen mit klarem Wasser durch. Dann kommen sie in einen Kochtopf mit soviel Wasser, dass sie gerade so damit bedeckt sind. Bring nun alles bei voller Hitze zum Kochen und sobald das Wasser blubbert, reduziere die Temperatur auf ⅓. Deckel drauf und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Wasser abgießen und beiseite stellen.
  • Gemüse putzen oder waschen und zerkleinern. Ich schäle die Möhren mit dem Sparschäler in feine Scheibchen. Knoblauch (wenn ich frischen verwende) und Ingwer würfel ich so fein es geht. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Koriander hacken.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen und Ingwer und Knoblauch darin anschwitzen.
  • Möhren, Frühlingszwiebeln, Sojasoße und Currypaste in den Topf geben und ebenfalls mit anschwitzen. Wenn ihr Currypulver verwendet, dann kommt dieses erst später dazu.
  • Nun wird alles mit der Brühe abgelöscht und aufgekocht. Die Bohnen dazu geben und ca. 20 Min leicht mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Jetzt gibst du die Kokosmilch und die Gewürze dazu (Currypulver und Knoblauchpulver, falls du nicht die frische Alternative benutzt hast). Vermenge nun alles gut miteinander und stell dann die Temperatur komplett herunter. Gib jetzt noch die Misopaste dazu und dann ist dein Eintopf so gut wie fertig.
  • Noch etwas Koriander darüber streuen und schon kann serviert werden 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Azukibohnen, Bohnen, einfach, Eintopf, exotisch, fruchtig scharf, Ingwer, Kokosmilch, Misopaste, Proteinreich, Suppe
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung