22. ūüéĀ ‚Äď Semmelkn√∂del

Semmelknödel

So einfach, aber kaum einer mach sie noch selbst. Dabei ist es so einfach und bedarf nicht viele Zutaten. Ich pers√∂nlich finde, dass sie bei keinem Weihnachtsessen fehlen d√ľrfen. Ein saftiger Braten schmeckt einfach viel besser, wenn Kl√∂√üe dabei sind.
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 45 Min.
Garzeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Beilage
Land & Region Deutschland
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 600 g alte Weizenbr√∂tchen (2-4 Tage alt)
  • 520 ml Milch (lauwarm)
  • 1 gr. Zwiebel (glasig anged√ľnstet)
  • 2 Stk. H√ľhnereier
  • 2 EL Butter
  • ¬Ĺ TL Muskat
  • 1 Bund Petersilie (fein gehackt)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer (schwarz)

Zum Formen:

  • Mehl

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Die Br√∂tchen werden in W√ľrfel geschnitten und in eine gro√üe Sch√ľssel gegeben. Die Milch erw√§rmen und gleichm√§√üig √ľber die Br√∂tchenw√ľrfel gie√üen. Stell die Br√∂tchen nun erstmal zur Seite. In der Zwischenzeit schneidest du die Zwiebel in feine W√ľrfel und schwitzt diese in der Butter glasig an. Zu den Br√∂tchen kommen nun alle Gew√ľrze und die gehackte Petersilie und die Eier. Jetzt verknetest du alles miteinander. Wenn die Masse gleichm√§√üig durchgeknetete ist, kommen die Zwiebelw√ľrfel mit der Butter dazu. Jetzt verknetest du nochmal alles ganz gr√ľndlich.
  • Forme jetzt mit angefeuchteten H√§nden/Handschuhen die Kn√∂del zu gleich gro√üen Kugeln. Wichtig ist, dass du sie fest zusammenpresst, damit sie beim Garen nicht auseinander fallen. Danach w√§lzt du sie einmal kurz durch Mehl. In einem gro√üen Topf, Salzwasser zum Kochen bringen. Die Temperatur wird minimiert, wenn das Wasser sprudelnd kocht. Die Kn√∂del werden nun sanft ins Wasser gelegt und bei sehr geringer Hitze 15-20 Min. gegart. Wenn die Kn√∂del gar sind, treiben sie nach oben. Nimm sie jetzt mit einer Schaumkelle vorsichtig heraus.
  • Jetzt kannst du sie zu deinem Festessen servieren =)

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Adventskalender, Adventszeit, Beilage, Festessen, Kindgerecht, Klöße, Knödel, Semmelknödel, Weihnachten, Weihnachtsessen
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung