Schweinefilet mit Sherry-Rahm-Soße

Schweinefilet mit Sherry-Rahm-Soße

Lecker! Einfach! Unkompliziert! Wenig Zutaten! Mehr muss ich eigentlich kaum sagen. Es braucht nicht immer einen riesen Aufwand, um ein wirklich gutes Essen auf den Tisch zu zaubern. Dieses Essen ist eigentlich nur entstanden, weil ich mal eine Flasche Sherry kaufen musste für ein anderes Rezept und ich danach nicht wusste, was ich mit dem restlichen Sherry machen sollte. Also hab ich Mama gefragt, wozu Sherry noch gut schmeckt und dann hab ich ein wenig rumexperimentiert und herauskam dieses Rezept. Ich hoffe es schmeckt euch.
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Schweinefilet (am Stück)
  • 2 TL Butterschmalz
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Soße:

  • 1 Becher Sahne
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 100 ml Sherry
  • Pfeffer (groß zerstoßen)
  • 3 Tr. Vanilleextrakt
  • Mondamin (für dunkle Soßen)

Nudeln:

  • 300 g Bandnudeln
  • 2 EL Salz

Equipment

  • gr. tiefe Pfanne
  • gr. Kochtopf ..für die Nudeln
  • Schneebesen
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • scharfes Messer

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Backofen auf 160°C Ober-Unterhitze vorheizen.
    Butterschmalz in der Pfanne schmelzen und das Schweinefilet bei hoher Hitze in der Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten.
  • Das Schweinefilet auf ein Backblech legen und 20 Minuten bei 160°C Ober-Unterhitze weiter garen.
  • Koche deine Nudeln nach Packungsanleitung al dente.
    In der Zeit den Bratensatz aus der Pfanne mit der Brühe lösen und leicht aufkochen. Sherry und Sahne dazu geben und unterrühren. Nun mit 1-2 Fingerspitzen zerstoßenem Pfeffer würzen und die Vanille dazu geben. Wenn die Soße köchelt, gibst du immer ein wenig Monadmin dazu und rührst es mit einem Schneebesen unter. Die Soße sollte dabei weiter köcheln. Wenn deine Soße die gewünschte Konsistenz hat, kannst du einen Deckel darauf geben und die Temperatur herunterdrehen.
  • Nach 20 Minuten sollte das Schweinefilet nun von innen noch leicht rosig sein. Schneide es in ca. 2-3cm dicke Scheiben und lege sie in die Soße.
  • Jetzt kann schon angerichtet werden.
    Guten Appetit.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter einfach, Pasta, Pfeffer, Rahmsoße, Schweinefilet, Schweinefleisch, Sherry, Warm, Weihnachten, Weihnachtszeit, Winter, Winteressen
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung