Schnelles Thai-Curry

Schnelles Thai-Curry

Ich liebe asiatisches Essen und ich mag es auch gerne mal etwas schärfer. Ein gutes Curry erfüllt da schon fast alle meine Wünsche, deswegen finde ich, dass dieses Rezept auf jedenfall geteilt werden MUSS! Es geht schnell und ist echt nicht schwer zuzubereiten. Da habt ihr eine gute Mahlzeit mit vielen frischen Zutaten und viel Geschmack. Am liebsten esse ich mein Curry mit klebrigem Reis oder Fladenbrot. Probiert es mal aus und schreibt mir gerne wie ihr es fandet.
Anika
4.5 von 2 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Thailand
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 3 cm Ingwer (frisch)
  • 2 Zwiebeln (rot)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 3 TL Currypaste (rot)
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Pk. Tofu (geräuchert)
  • 5 EL Erdnuss oder Kokosöl
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 Beutel Mungobohnensprossen
  • 2 Paprika (rot)
  • 1 Beutel Zuckerschoten
  • 250 g Jasminreis
  • 1 EL Salz

Alternative für das angegebene Gemüse:

  • 400 g Wok-Gemüse (TK)

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • tiefe Pfanne oder WOK
  • evtl. Dosenöffner

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Den Reis nach Anleitung im Salzwasser kochen.
  • Gemüse waschen und fein schneiden. Wenn du TK Wok-Gemüse verwendest dann lass es vorher etwas antauen.
  • Tofu abspülen und in Würfel schneiden.
  • Hähnchenbrust abwaschen,mit Küchenpapier trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden.
  • Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln fein hacken.
  • Nun wird alles was würzt und wärmt angedünstet und vermengt: Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Currypaste und Kurkuma (frisch oder als Pulver).
  • Nach ein paar Minuten kommt der Tofu und das Hähnchen dazu (Vegetarier lassen das Huhn weg) und wird ca. 5 Min. angebraten.
  • Das geschnittene oder tiefgekühlte Gemüse kommt dazu und wird vorsichtig untergehoben.
  • Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und vermengen. Zugedeckt ca. 12 Min. leicht köcheln lassen.
  • Guten Appetit!

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Asiatisch, Curry, einfach, Gemüse, Gesund, Hähnchen, Ingwer, Kokosmilch, Meal Prep, scharf, Schnell, Thai-Curry, Tofu
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung