Chinesische Bratnudel mit Hähnchen und Ei

Chinesische Bratnudel mit Hähnchen und Ei

Achtung liebe Studenten!! Dieses Rezept ist nicht nur schnell und einfach gemacht, es ist auch günstig und eignet sich hervorragend als Meal Prep. Das ist der Klassiker unter den asiatischen Gerichten… zumindest für uns Europäer. Also ran an den WOK und los 😉
Anika
4.93 von 13 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Chinesisch
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g WOK Nudeln
  • 1 Stange Lauch
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • ½ Zwiebel
  • 1 Glas Mungobohnen-Sprossen
  • 4 Hühnereier
  • 3 Karotten
  • 200 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 4 EL Sojasoße
  • Sesamöl
  • Sesamsamen (zur Deko)

Equipment

  • gr. tiefe Pfanne oder einen WOK
  • Pfannenwender
  • Kochkopf
  • kl. Rührschüssel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Gemüse waschen und mundgerecht zerteilen. Eier aufschlagen und verquirlen.
  • Hühnerbrust in sehr kleine Stücke schneiden.
  • Nudeln nach Anleitung kochen, abgießen und beiseite stellen. Die Nudeln sollten noch leichten Biss haben.
  • Hähnchenfleisch in kochendem Wasser mit etwas Salz und Sojasoße ca. 10 Min köcheln lassen.
  • Sesamöl in einer großen Pfanne oder WOK erhitzen und das verquirlte Ei darin verrühren bis es anfängt zu stocken.
  • Dann Zwiebeln und Frühlingszwiebeln dazu geben und kurz mit anbraten.
  • Nun die Karotten und den Lauch dazu geben und alles miteinander vermengen und weiter anbraten.
  • Die Nudeln dazu geben und untermengen ca. 3 Min. anbraten bevor die Gewürze dazu kommen.
  • Jetzt den Zucker über alles streuen, die Sojasoße gleichmäßig verteilen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Alles gut untermischen. Zum Schluss gibst du die Sprossen und das Hähnchen dazu und lässt es nochmal 3 Min. anbraten.
  • Wer zuhause noch süße Sojasoße hat kann davon noch einen kleinen Schuss untermischen aber das ist optional.
    Wer mag kann nun sein Mahl mit Sesam garnieren. Guten Appetit 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Asiatisch, Eier, einfach, Gebraten, Gemüse, gut und günstig, Hähnchen, lecker, Meal Prep, Nudeln, Pasta, Pfannengerichte, Schnell, Studentenfutter
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung