Quarkauflauf mit Mohn und Kischen

Quarkauflauf mit Mohn und Kischen

Das hier ist mein zweites Quarkauflauf-Rezept. Ich persönlich esse den Auflauf super gerne, weil er immer den Appetit auf etwas Süßes stillt und dabei keine ungesunde Bombe ist. Diese Variante wird mit Mohn und einer anderen Puddingsorte gemacht. Dadurch bekommt dieser Auflauf eine leicht marzipanigen Geschmack. Die Kirschen runden alles, mit ihrer Säure, noch etwas ab. Nicht zu süß! Nicht zu marzipanig! LOW CARB! Hab ihr nun Appetit auf Quarkauflauf??
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 10 Min.
1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Auflauf, Dessert, Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Magerquark
  • 1 Glas Sauerkirschen (Schattenmorellen, entkernt)
  • 100 g Xucker (oder Zucker)
  • 2 Hühnereier
  • 1 Pk. Mändelchen Pudding (von Polak)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL Mohn

Equipment

  • Auflaufform
  • Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Teigspatel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Zuerst den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  • Quark, Eier, Xucker, Vanillezucker, Puddingpulver und Mohn zu einer glatten Masse verrühren. Sauerkirschen abtropfen lassen und unterheben.
  • Die Masse in einer Auflaufform geben und glatt streichen. Jetzt wird der Auflauf für 70 Min. bei 150°C Umluft auf unterster Schiene gebacken. Achtet darauf, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird!
  • Lasst den Auflauf noch ein paar Minuten abkühlen bevor ihr ihn serviert 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Auflauf, Kirschen, Low Carb, Mohn, Quark
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung