Pfannen Pizzateig ohne Hefe

Pfannen Pizzateig ohne Hefe

Schnell, einfach und ohne Ofen. Dieses Rezept ist der Hammer und wird euch schmecken. Die Pizza wird dicker und fluffiger als die Pizza die ihr vom Italiener kennt ,aber sie steht ihr geschmacklich in nichts nach. Probiert es aus und schreibt mir wie ihr sie fandet =)
Anika
4.5 von 4 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland, Italienisch
Portionen 2 Stk.

Zutaten
  

Teig:

  • 250 g Weizenmehl (40% kann durch Protein-Backpulver ersetzt werden)
  • 2 Hühnereier
  • 270 g Schmand (oder Quark)
  • 1 EL Salz
  • ½ TL Natron (oder Backpulver)

Tomatensoße:

  • 4 EL Tomatenmark
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Italienische Kräuter (oder Mediterrane Kräuter)
  • 1 TL Salz
  • 1 Stk. Knoblauchzehe (sehr fein gehackt)

Equipment

  • Gr. Pfanne mit Deckel
  • Rührschüssel
  • Teigspatel
  • Handrührgerät / Schneebesen
  • Küchenwaage
  • 2 Pfannenwender

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Ich bereite mir meine Zutaten erstmal vor. Wenn ihr lowercarb oder proteinreicher essen möchtet könnt ihr 40% des Mehls durch ein Protein Backmehl/-pulver ersetzen.
    Wie ihr die Pizza letztendlich belegt ist euch natürlich völlig freigestellt.
  • Erst vermische ich das Tomatenmark mit Wasser um eine Soße daraus herzustellen.
  • Gewürze und Knoblauch unterrühren und erstmal beiseite stellen.
  • Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen oder besser mit einem Handrührgerät vermengen.
  • ACHTUNG! Der Teig ist nicht so fest und knetbar wie ein herkömmlicher Pizzateig! Die Konsistenz ist eher matschig und sehr klebrig.
  • Die Temperatur ist nun das A und O. Ich erhitze die Pfanne mit etwas Öl auf höchster Stufe, aber sobald ich den Teig in die Pfanne gebe reduziere ich die Temperatur auf nur noch ⅓ damit mir der Teig nicht anbrennt. Mit einem Teigschaber nehme ich die Hälfte des Teiges aus der Schüssel und verteile ihn vorsichtig in der Pfanne. Sollte euch der Teig zu klebrig sein könnt ihr noch einen Löffel dazu nehmen um den Teig auseinander zu ziehen.
  • Lasst den Teig nun ca. 3 Minuten auf geringer Hitze anbraten bevor ihr ihn mit 2 Pfannenwendern auf die andere Seite dreht.
  • Sobald ihr die Seite gedreht habt könnt ihr eure Pizza belegen.
    Die Reihenfolge: Soße dünn, Käse, alles weitere.
    Stellt die Temperatur nach dem Belegen auf etwa ⅔ und legt den Deckel auf die Pfanne. Nach ca. 5 Min. die Temperatur wieder etwas herunter drehen. Wieder auf ⅓ und noch mal 3 Min. weiter garen.
  • Abschließend den Deckel herunter nehmen und mit einem Pfannenwender vorsichtig gucken wie dunkel die Unterseite ist. Ist sie noch recht hell kannst du nun noch einmal die Temperatur voll aufdrehen und 1 Min. kross backen. Dann ist eure Pizza auch schon fertig 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter einfach, Italienisch, Käse, lecker, Lower carb, One Pot, Pizza, Pizzateig, Protein, Proteinreich, Schnell, Snacks, Studentenfutter
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung