Maple Bacon Cupcakes (2 Broke Girls)

Maple Bacon Cupcakes (2 Broke Girls)

Wenn ihr 2 Broke Girls noch nie gesehen habt, dann wird es aber Zeit! Eine meiner liebsten Serien und sehr inspirierend für alle Cupcake Fans. Ich habe lange überlegt welche Cupcakes ich denn für diese Serie mache. Es gab einige zur Auswahl, doch ich entschied mich für die spannendste Variante. Ahornsirup und Bacon und das auf einem Cupcake! Ich schwöre euch, das ist eine Geschmacksexplosion, die ihr nicht mehr vergesst. Also lasst euch mal auf dieses Experiment ein und probiert es selbst 🙂
Anika
4 von 4 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 2 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 57 Min.
Gericht Dessert, Gebäck
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Teig:

  • 170 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 100 g Zucker (braun)
  • ¼ TL Natron
  • ½ Pk. Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 40 g Kokosöl (zimmerwarm)
  • 20 g Butter (zimmerwarm)
  • 65 g Creme Double
  • 70 ml Milch
  • 2 Hühnereier (M)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 EL Ahornsirup

Frosting:

  • 130 g Butter (zimmerwarm)
  • 300 g Puderzucker (gesiebt)
  • ½ TL Salz
  • 170 g Frischkäse (hohe Rahmstufe!!)

Topping:

  • 1 Pk. Bacon (ca. 8 Streifen)
  • Ahornsirup

Equipment

  • gr. Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Muffinblech oder Muffinförmchen
  • Teigspatel
  • Messbecher
  • Spritzbeutel mit beliebiger Tülle
  • Abkühlgitter

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Den Backofen vorheizen auf 160°C Umluft.
    Weiche Butter, Kokosöl, Zucker und Vanilleextrakt so lange aufschlagen bis die Masse etwas heller wird. Dann den Ahornsirup dazu geben und mit einrühren. Nun kommt nach und nach ein Ei dazu und letztendlich die Creme Double.
  • Die trockenen Zutaten mischen und löffelweise abwechselnd mit der Milch zu der cremigen Masse dazu geben. Das Ganze wird so lange gerührt, bis keine trockenen Zutaten mehr zu sehen sind. Rühre zum Schluss nochmal mit einem Teigspatel durch und vermenge die Masse, die an den Schüsselwänden klebt, mit dem Teig.
  • Nun befüllst du die Förmchen immer bis zur Hälfte. Wenn du sie zu voll machst dann laufen sie beim Backen über und wachsen zusammen. Die Muffins werden jetzt bei 160°C Umluft ca. 25 Min. gebacken.
  • Sind deine Muffins goldbraun, so kannst du sie herausnehmen und zum Abkühlen auf ein Gitter stellen.
  • In der Zwischenzeit kannst du das Frosting machen. Butter 5 Min. aufschlagen, Frischkäse abtupfen damit möglichst wenig Flüssigkeit mit in die Creme kommt und zur Butter dazu geben. Sobald die Masse sich verbunden hat, kommt der gesiebte Puderzucker dazu zusammen mit den restlichen Zutaten. Die Creme muss glatt und klumpenlos sein, dann kannst du sie in einen Spritzbeutel mit einer Stern- oder Rosentülle füllen. Diese Creme kommt nun für 1-2 Std. in den Kühlschrank.
  • Den Bacon auf ein Backblech legen und bei 200°C Umluft schön kross backen. (ca.10-13 Min.)
  • Bacon auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Bacon klein hacken oder eher zerbröseln (nicht zu klein) und dann mit ein wenig Ahornsirup beträufeln.
  • Jetzt spritzt du das Frostig auf die abgekühlten Muffins und damit verwandelst du sie in Cupcakes. Das Frosting sollte so standhaft sein, dass man die Struktur gut erkennen kann.
  • Zum guten Schluss kommt der krosse Bacon on Top. Dieser sollte zu dem Zeitpunkt nicht mehr heiß sein, da dir sonst das Frosting schmilzt.
  • Die Cupcakes sind locker 2 Tage genießbar! Lagere sie aber im Kühlschrank damit dir das Frosting nicht zerläuft. Guten Appetit 😉

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Ahornsirup, Bacon, Cupcakes, Dessert, Film und Fernsehn, Filmeabend, Frosting, Gebäck, Kaffee und Kuchen, Kuchen, Muffins, süß, süß&salzig
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung