Körniges Eiweißbrot (Low Carb & Proteinbombe)

Körniges Eiweißbrot (Low Carb & Proteinbombe)

Ihr esst gerne Brot, lebt aber nach dem Low Carb Prinzip oder möchtet vielleicht eure Proteinzufuhr erhöhen durch Lebensmittel statt durch Zusatzprodukte? Dieses Brot ist eine echte Proteinbombe und eignet sich auch sehr gut für eine Low Carb Ernährung. Durch viele Saaten und Nüsse bekommt ihr viele Vitamine, gute Fette, Ballaststoffe, Spurenelemente und andere wichtige Nährstoffe. Dieses Brot ist sowohl zum Frühstück als auch zum Abendessen eine geeignete Mahlzeit. Lasst euch nicht abschrecken von der Zutatenliste, wenn ihr die Zutaten einmal gekauft habt sollten diese Sachen zu eurer Grundausstattung gehören. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und vor allem beim Genießen 🙂
Anika
Keine Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 25 Min.
Backzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.
Gericht Abendessen, Frühstück, Gebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Brot
Kalorien 188 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Mandeln (gemahlen)
  • 4 EL Dinkel Vollkornmehl
  • 4 EL Dinkelkleie
  • 120 g Leinsamen (geschrotet)
  • 100 g Haselnüsse (ganz)
  • 50 g Chiasamen
  • 50 g Hanfsamen
  • 50 g Hirseflocken
  • 50 g Sonnenblumenkerne (geschält)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 500 g Magerquark
  • 7 Eiklar
  • 2 TL Salz (oder z.B. Rauchsalz)
  • 2 EL Kürbiskerne (für die Kruste)
  • Öl (für die Backform)

Wahlweise:

  • 1 EL Brotgewürz
  • 1 EL Stullengewürz

Equipment

  • gr. Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Teigspatel
  • Kastenform

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Ich wiege alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel und vermenge sie miteinander.
  • Dann kommen Eiklar und Magerquark dazu.
  • Mit einem Teigstpatel vermenge ich alles so lange bis nirgendwo mehr trockene Stellen sind und die Masse gleichmäßig ist. Dann lasse ich den Teig 15 Min. abgedeckt ruhen.
  • Backofen in der zeit auf 160°C Umluft vorheizen und die Kastenform gut fetten. Streue auf den Boden deiner Form die Kürbiskerne und fülle den Teig hinein.
  • Streiche den Teig in der Form glatt.
  • Das Brot kommt nun für 40 min. auf mittlerer Schiene bei 160°C Umluft in den Ofen. Danach noch 20 min. bei 150°C Umluft.
  • Bevor du dein Brot aus der Form holst, lasse es noch 10-15 Min. auskühlen.
  • Fertig. Wenn du keine Gewürze verwendet hast, kannst du alle Art von Belag auf dein Brot streichen. Ich esse gerne Avocado mit Tomaten dazu oder Rührei mit Frühlingszwiebeln und Sojasoße, aber das ist ganz euch überlassen.

TIPP:

  • Das Brot kannst du geschnitten einfrieren, so das du dir die Scheiben im Toaster bei Bedarf wieder auftauen kannst.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Nährwerte

Serving: 1ScheibeKalorien: 188kcalFett: 12.6gEiweiß: 10.4gKohlenhydrate: 5.41g
Schlagwörter Ballaststoffe, Brot, Dinkelmehl, Eier, einfach, Eiweiß, fitnessfood, Healthyfood, lecker, Low Carb, Lower carb, Magerquark, Nüsse, Omega-3, Protein, Quark, Saaten, Schnell, Vitaminreich
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung