Frühlingsbrezeln

Frühlingsbrezeln

In meinem Alltag muss es oft schnell gehen, gesund sein und man muss es ohne Aufwand essen können. Da wird man erfinderisch! Ich dachte mir, wenn ich eine Art Quichefüllung mache und diese in etwas anderes hinein füllen kann, ohne einen Teil vorzubereiten wäre das grandios. Und nach einigen Versuchen hat es super geklappt und das Ergebnis seht und schmeckt ihr hier =)
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Mittagessen, Snack
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Brezeln

Zutaten
  

  • 6-8 Stk. Laugenbrezeln (TK)
  • 6 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 80 g Käse (gerieben)
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 2 Stk. Hühnereier
  • 200 g Creme Fraiche mit Kräutern (oder Schmand)
  • 50 g Schinkenwürfel (kann auch weggelassen werden)
  • 1 Pr. Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Pr. Muskart

Equipment

  • Backpapier
  • Backbleche
  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • Küchenwaage
  • Esslöffel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Lege die TK Brezeln über Nacht in den Kühlschrank, damit sie schon etwas auftauen. Die Brezeln sollten nicht mehr ganz starr sein, damit man sie ebenmäßig auf das Blech drücken kann. Das Hagelsalz aus den Brezelpackungen beiseitelegen, da wir es zum Ende hin noch brauchen.
  • Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen!
    Die Frühlingszwiebeln und Schnittlauch werden in feine Ringe geschnitten. Bis auf die Schinkenwürfel werden alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengt. Dann gebt ihr ⅔ der Frühlingszwiebeln mit in die Masse.
  • Füllt nun die Eimasse mit einem Esslöffel in die Löcher der Brezel. Dabei braucht nicht gegeizt zu werden. Jetzt das Hagelsalz dünn über die Brezeln streuen und die restlichen Frühlingszwiebeln und die Schinkenwürfel darauf verteilen.
  • Die Brezeln kommen nun für 15 Min. bei 180°C Umluft in den Ofen. Je nach Ofen müsst ihr schauen, ob die Brezeln zu dunkel werden, dann könnt ihr sie für die letzten Minuten mit Alufolie abdecken. Bei mir war es goldrichtig so und goldig sehen meine Brezeln auch aus.
  • Gutes Gelingen =)

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Brezel, einfach, Frühlingszwiebeln, Kindgerecht, Laugengebäck, lecker, Meal Prep, Quiche, Schnell, Snacks, togo
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung