Dinkelpfannkuchen mit Apfelringen

Dinkelpfannkuchen mit Apfelringen

Pfannkuchen kennt doch jedes Kind und jeder liebt sie. Ob mit Obst, Zimt-Zucker, Nussnougatcreme oder Marmelade. Als ich noch ein Kind war, hat meine Mommy oft Pfannkuchen mit Apfelringen zum Mittag gemacht. Diese Kindheitserinnerung habe ich für euch aufgegriffen, denn es ist so simpel das jeder sie schnell und einfach nachmachen kann.
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Frühstück, Gebäck, Hauptgericht, Vorspeise
Portionen 5 Stück

Zutaten
  

  • 5 Hühnereier
  • 70 g Zucker
  • 180 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 100 ml Milch (wahlweise Mandelmilch)
  • 1 pr. Salz
  • Pflanzenöl
  • 2 Äpfel (schon älter)
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Equipment

  • gr. Rührschüssel
  • gr. flache Pfanne
  • Pfannenwender
  • Messer
  • Küchenwaage
  • Schneebesen

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Als Erstes wiege ich mir alle Zutaten ab und stelle sie bereit.
  • Dann gebe ich Eier, Milch, Salz und Zucker in die Rührschüssel und schlage die Masse schaumig auf.
  • Jetzt siebe ich das Mehl in die Eimasse und verquirle alles zu einem glatten Teig. Schon ist der Teig fertig.
  • Ich nehme zwei Äpfel die schon etwas schrumpeliger sind, weil sie dann etwas süßer sind. Die Äpfel werden geschält, entkernt und in dünne Scheiben oder Spalten geschnitten.
  • Nun gebe ich Öl in die Pfanne und lasse sie auf voller Stufe aufheitzen. Dann drehe ich die Temperatur auf halbe Stufe und gebe eine große Kelle Teig in die Pfanne. Die Apfelringe verteile ich im noch flüssigen Teig. Lasse jede Seite solange backen bis sie schön braun ist.
  • Zum Schluss gebe ich noch etwas Zimt und Zucker darauf.
  • Guten Hunger 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Apfel, Backen, Dinkel, einfach, Gebraten, Pfannkuchen, süß
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung