Die beste Schnupfensalbe

Die beste Schnupfensalbe

Diese Schnupfensalbe erinnert mich absolut an meine Kindheit. Schon früher hat meine Mama sie gemacht, wenn ich erkältet war. Ihr braucht echt nicht viele Zutaten und habt auch nur sehr wenig Aufwand, um für euch und eure Freunde oder Familie eine tolle Schnupfensalbe zu machen. Vaseline pflegt die wunde und gereizte Nase, das Majoran ist wohlriechend und entzündungshemmend. Wer es noch etwas stärker mag, kann noch ein paar Tropfen japanisches Heilpflanzenöl hineingeben. So wird jede Erkältung etwas erträglicher.
Anika
5 von 2 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 15 Min.
Abkühlzeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht Beauty
Land & Region Deutschland
Portionen 5 Tiegel

Zutaten
  

  • 250 g Vaseline
  • 5 EL Majorankraut (wenn möglich frisch)
  • 2 EL Thymian (wenn möglich Frisch)

Optional:

  • 4-5 Tr. Japanisches Heilpflanzenöl

Equipment

  • kl. Topf
  • Küchenwaage
  • Haarsieb/Küchensieb
  • Teefilter
  • Kochlöffel
  • 5x 50ml Tiegel oder Kruken

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Als Erstes wird die Vaseline sanft im Topf geschmolzen. Rühren nicht vergessen.
  • Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob klein hacken. Dann werden die Kräuter in die Vaseline gemischt und unter rührem erhitzt. Das Ganze sollte jetzt 15 Min. köcheln (nicht sprudelnd kochen, nur leichter Bläschenwurf). Wer mag, kann zum Schluss noch einige Tropfen japanisches Heilpflanzenöl hinzugeben.
  • Ein Sieb mit Teefilter auslegen, darunter eine angewärmte Schüssel stellen und die flüssige Vaseline langsam hineingießen. Übrig bleibt die reine Vaseline mit den ätherischen Ölen.
  • Die noch flüssige Vaseline wird nun in Tiegel gefüllt und ca. 2 Std. auskühlen gelassen. Danach kannst du sie verschließen und in den Kühlschrank stellen. So hält sie sich ca. 4-5 Monate.

Anwendungsgebiet:

  • Wunde Nasen von innen und außen und die Haut drumherum, Brust und Hals.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Adventskalender, DIY, Erkältungszeit, frische Kräuter, Geschenke aus der Küche, Gesund, Heilkräuter, Kindgerecht, Kräuterhexe, Salbe, Weihnachtsgeschenke
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung