Christmas Vacation Eggnog

Christmas Vacation Eggnog

Clark zu Eddie: „Darf ich dir noch einen Eierflip reichen, dir was zu Essen bringen, dich in die Wüste fahren und dir den Schädel einschlagen ?“……….
Na habt ihr schon "Eine schöne Bescherung/Christmas Vacation" dieses Jahr geschaut?? Eine der bekanntesten Szenen ist, wenn Clark mit Eddi Eggnog trinkt in dieser super lustigen Elchtasse. Ich habe mich schon als Kind gefragt was das für ein Getränk ist. Jahre später habe ich das nochmal hinterfragt und eine Freundin brachte mir dieses Rezept aus Michigan mit. Sie schwärmte von dem besten Eggnog der Welt!………und heute teile ich dieses Rezept mit euch 🙂 Seit Jahren trinken wir Eggnog wenn wir diesen Film sehen um das Feeling zu verstärken. Hoffentlich wird diese Tradition ab jetzt auch eure 😉
Anika
4.67 von 3 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Gläser

Zutaten
  

  • 600 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eigelb
  • ¼ TL Muskatnuss (gemahlen)
  • 1 Msp. Nelke (gemahlen)
  • ½ TL Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Vanilleextrakt (o. Vanillepaste)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 100 ml Bourbon (Whiskey)
  • 60 ml Spiced Rum (z.B. Captain Morgan)

Equipment

  • kl. Kochtopf
  • kl. Rührschüssel
  • Teigspatel
  • Messbecher
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Schneebesen

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Alle Zutaten, bis auf die Eier und den Zucker, in einen kleinen Topf gegeben und bei mittlerer Hitze auf dem Herd erhitzten. Die Masse sollte auf keinen Fall kochen, sie soll wirklich nur heiß werden und leicht dampfen.
  • Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Küchenmaschine aufgeschlagen, …
  • … bis sie deutlich heller und schaumiger geworden sind (ca. 5 Min.).
  • Damit die Eier nicht stocken müsst ihr nun vorsichtig arbeiten! Benutzt ab jetzt einen Schneebesen. Die heiße Milchmischung wird unter ständigem Rühren ganz langsam und portionsweise zu der Eigelbmasse gegeben.
  • Anschließend kommt alles zurück in den Topf und wird nochmal unter ständigem Rühren erhitzt, ohne zu kochen. Das ganze darf nur so heiß werden das man es direkt trinken kann da es sonst anfängt zu flocken. Das dauert ca. 5 Min. auf geringer Temperatur.
  • Nun ist der Eggnog fertig und kann direkt warm serviert werden oder ihr serviert ihn kalt auf Eis. Mit einer Prise Zimt oder Muskat auf der Oberfläche wird das Ganze noch schmackhafter.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Alkohol, Eggnog, Eigelb, einfach, Filmeabend, gemütlich, Gewürze, lecker, Punsch, Rum, Sahne, Weihnachten, Weihnachtszeit
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung