Buchweizenpfanne mit Gemüse

Buchweizenpfanne mit Gemüse

Viel zu wenig Leute kochen mit Buchweizen! Dabei ist es ein tolles Getreide was man wie Reis oder Ebly essen kann. Mit vielen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist es schon eine Art Superfood. Durch fehlendes Kleber-Eiweiß ist Buchweizen auch für Menschen geeignet die eine Glutenunverträglichkeit haben. Probiert es aus und erzählt mir wie es euch geschmeckt hat =)
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Meal Prep
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Tasse Buchweizen (ca. 200g)
  • 2,5 Tassen Wasser
  • 2 Paprika
  • 200 g Brokkoliröschen (TK oder frisch)
  • 6 Champignons
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß oder geräuchert)
  • 1 TL Currypulver
  • Pflanzenöl

Equipment

  • kl. Topf
  • gr. tiefe Pfanne
  • Messer
  • Küchenwaage
  • Pfannenwender

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Den Buchweizen im Wasser sprudelnd aufkochen, dann die Temperatur ⅔ reduzieren. Den Deckel auflegen und bei geringer Hitze ca. 20 Min köcheln lassen. Wenn noch Wasser über ist wird dieses abgeschüttet und der Buchweizen bei geschlossenem Deckel noch etwas ruhen gelassen.
  • Gemüse waschen, putzen und zerkleinern.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und mit Pflanzenöl glasig andünsten. Die Pilze dazu geben und alles etwa 5 Min. anbraten.
  • Das restliche Gemüse dazu geben und weitere 5 Min. anbraten.
  • Zum Schluss kommt der gekochte Buchweizen und die Gewürze dazu. Mische alles gut unter und lasse es weiter 5 Min. anbraten.
  • Du kannst dir daraus ein gutes Meal Prep machen. Im Kühlschrank hält es sich 2-3 Tage.

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Ballaststoffe, Brokkoli, Buchweizen, einfach, Gemüse, Gesund, lecker, Meal Prep, Pfannengerichte, Vegan, Vegetarisch
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung