Brennnessel Quiche

Brennnessel Quiche

Ihr denkt jetzt bestimmt: "WAS?? BRENNNESSELN??" Ja ihr habt euch nicht verlesen, Brennnesseln sind die einfachste und kostengünstigste Zutat die ihr bekommen könnt. Aber ACHTUNG! Bitte Pflückt sie nur im eigenen Garten oder aus Gärten die ihr kennt und benutzt Handschuhe sonst wird es echt schmerzhaft. Aber wenn ihr das alles beachtet und ihr euch traut sie zuzubereiten, dann werdet ihr überrascht sein wie köstlich die Brennnessel schmeckt. Zudem ist sie ein absolutes Superfood und enthält viele tolle Vitamine und Mineralien. Also bevor ihr sie das nächste mal aus eurem Garten verbannen wollt, überlegt euch vorher, was ihr tolles aus der Powerpflanze kocht.
Anika
5 von 2 Bewertungen

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 5 Stdn.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 6 Stdn.
Gericht Mittagessen
Land & Region Französisch
Portionen 1 Quiche

Zutaten
  

Quark-Öl-Teig:

  • 90 g Dinkelmehl
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 120 g Magerquark
  • 50 ml Wasser (kalt)
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Zucker (braun)
  • 1 TL Salz

Füllung:

  • 800 g Brennnesselblätter
  • 3 Hühnereier
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Becher Schmand
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Muskat
  • 1 TL Salz

Equipment

  • Quicheform
  • gr. Kochtopf
  • Schaumkelle
  • Rührschüssel
  • Gabel
  • Küchenwaage
  • Sieb

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Als erstes pflückst du Brennnesselblätter. Schneide mit einer Schere am besten die Blätter mit 1 cm Stiel ab. Lege diese danach für mindestens 5 std. in kaltes Wasser damit sie gereinigt werden von jeglichem Ungeziefer.
  • Bevor du dich um die Brennnesseln kümmerst kannst du schonmal den Teig herstellen. Für diesen musst du Mehl und Backpulver miteinander vermengen, Quark, Öl, Wasser, Salz und Zucker dazugeben und zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig nun zu einer runden Platte ausrollen und in die Form geben und anschließend den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Fülle jetzt den größten Kochtopf den du Zuhause hast zur Hälfte mit Wasser und bringe es zum Kochen. Die Brennnesseln mit einem Sieb aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Wenn das Wasser kocht gib die Blätter für ca. 1,5 Min. hinein. Wenn die Zeit abgelaufen ist hole die weichen Blätter mit einer Schaumkelle aus dem Topf und lege sie zurück in das Sieb. Jetzt lässt du genauso lange (ca. 1,5 Min.) kaltes Wasser über die gekochten Blätter laufen damit der Garprozess gestoppt wird.
  • Als nächstes drückst du diese Blätter so gut du kannst aus, bis fast kein Wasser mehr aus den Blättern kommt. Du müsstest nun einen ziemlich kompakten, trockenen Klumpen aus Brennnesselblättern in der Hand haben. Diesen zupfst du jetzt wieder etwas auseinander und gibst ihn in eine Rührschüssel.
  • Dazu gibst du die Gewürze, Eier, den Schmand, klein gewürfelte Zwiebel, Parmesan und gepressten Knoblauch.
  • Nun verrührst du alles zu einer gleichmäßigen Masse. In der Zwischenzeit kannst du den Ofen schonmal auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Gib diese Masse auf den Teig in die Form und lasse sie etwa 5 min. so stehen bevor du sie in den Ofen stellst. Die Quiche darf nun 30 Min. im Ofen bei 180°C Umluft garen.
  • Die Oberfläche der Quiche sollte schön braun sein und die Füllung darf nicht mehr schwappen wenn du die Form bewegst. Lasse die Quiche noch einige Minuten abkühlen bevor du sie servierst.

Tipp:

  • Solltest du nicht genügend Brennnesseln im Garten gefunden haben, sodass du auf die 800g kommst, kannst du die Differenz mit Blattspinat ausgleichen 😉
  • Gutes Gelingen 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Brennnesseln, Parmesan, Quiche, Superfood
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung