Berliner Brot

Berliner Brot

Für meinen Freund ist Berliner Brot in der Weihnachtszeit ein absolutes MUSS! Deswegen habe ich die verschiedensten Rezepte ausprobiert und getestet bis wir diese Variante hatten. Das ist meine Version des klassischen Berliner Brot.
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Gebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Teig:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 500 g Zucker (braun)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 g Zartbitterschokolade (gehackt)
  • 130 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 2 Hühnereier
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Muskat

Glasur und Deko:

  • 130 g Haselnüsse (Deko)
  • 200 g Puderzucker
  • 8 EL Wasser

Equipment

  • gr. Rührschüssel
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • kl. Topf
  • Schüssel für Wasserbad
  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Backblech oder gr. eckige Backform
  • Backpinsel

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Schokolade und Butter im Wasserbad zusammen schmelzen und vermischen.
    Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen!
  • Alle Zutaten für den Teig mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einem festen Teig vermischen.
  • Die Deko-Haselnüsse mit einem großen Messer grob hacken und sie unter die Masse mischen.
  • Eine große eckige Backform oder ein Backblech mit Backpapier auslegen oder gut fetten.
    Dann wird der Teig auf das Blech gegeben und mit den Händen verteilt, sodass er an allen Seiten gleich hoch ist. Du kannst auch einen kleinen Teigroller nehmen, wenn du hast.
  • Nun wird das Berliner Brot bei 160°C Umluft für 45 Min. auf mittlerer Schiene gebacken.
  • In der Zwischenzeit kannst du aus dem Puderzucker und Wasser eine Glasur anrühren. Sie darf nicht zu dickflüssig sein aber auch nicht zu dünn. Achte darauf das du wirklich löffelweise Wasser hinzu gibst und nicht Pi x Daumen +- 2
  • Sobald du das Brot aus dem Ofen geholt hast, wird es schnell und gründlich mit dem Guss großzügig bestrichen und direkt in Stücke geschnitten und zum Auskühlen auf ein Gitter gelegt.
    Achtung, das Berliner Brot wird recht fest das ist aber normal.
  • Bei Bedarf kannst du die Stücke nochmal mit Guss bestreichen wenn sie komplett ausgekühlt sind. Anschließend kannst du sie in Dosen zur Lagerung umfüllen.
  • Viel Erfolg 😉

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter Adventskalender, Adventszeit, Backen, Gebäck, Geschenke aus der Küche, Haselnüsse, lecker, Muskat, Schokolade, Weihnachten, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtszeit, Zimt
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung