Kräuteröl

Kräuteröl

Viele von euch haben sicherlich Kräuter im Garten oder auf dem Balkon die momentan fantastisch wachsen und gedeihen. In diesem Rezept zeige ich euch wie man mit frischen Kräutern ein richtig tolles Kräuteröl selber machen kann. Ob für den Eigenbedarf oder zum Verschenken. Es ist super vielseitig und schmeckt in Salat, mediterranen Gerichten, zum Marinieren oder einfach zu geröstetem Weißbrot. Ihr werdet es lieben! Es lässt sich etwa 2 Monate aufbewahren, bei angemessener Lagerung. Ich wünsche euch viel Spaß damit.
Anika
5 von 1 Bewertung

(Zum Bewerten einfach einen Stern anklicken)

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Dip, Soße
Portionen 1 Flasche

Zutaten
  

  • 750 ml Olivenöl (extra nativ)
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 3-4 Zweige Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Pfefferkörner (bunt)
  • 4-6 Chilis (getrocknet)

Equipment

  • Küchentuch
  • Durchschlag
  • Esslöffel
  • 0,7 L Flasche

HINWEIS:

Klicke auf die Checkboxen um einzelne Punkte abzuhaken =)

Anleitung
 

  • Kräuter sammeln und gut waschen. Die gewaschenen Kräuter in ein sauberes Küchentuch legen und darin trocken schleudern. Knoblauch schälen und der Länge nach einmal halbieren.
  • Die Flasche die ihr nutzt sollte absolut sauber sein, daher kocht sie vorher einmal in Essigwasser aus, wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt. Eine nicht ganz saubere Flasche lässt euer Öl schnell kippen!
  • Kräuter, Knoblauch, Pfeffer und Chilis kommen nun in die Flasche. Anschließend gießt ihr das Öl auf. Achtet darauf, dass das Öl wirklich alle Kräuter komplett bedeckt damit die Kräuter nicht anfangen können zu schimmeln.
  • Dreht die verschlossene Flasche 2-3 mal hin und her damit die Zutaten sich im Öl gut verteilen. Nach 24 Std. ist das Öl schon Einsatz bereit. Am besten lagert ihr das Öl in einem Schrank und nicht in der Nähe des Herdes, damit es nie zu warm wird. Auch direkte Lichteinstrahlung ist nicht so optimal für das Öl.
    Bei guter Lagerung hast du etwa 2 Monate was von dem Öl.
  • Viel Spaß 🙂

HINWEIS:

Klicke auf eine Zeitangabe, um direkt den richtigen Timer zu starten =)

Schlagwörter DIY, Geschenke aus der Küche, Knoblauch, Kräuter, Öl
Gefällt dir das Rezept?Verlinke @snik_and_tasty_ oder markiere es mit #snikandtasty


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung